Auch unsere Zutaten wählen wir mit Rücksicht auf unseren Planeten aus, ohne jedoch Kompromisse bei der Qualität jedes einzelnen Bestandteils des fertigen Produktes einzugehen. So setzen wir auf nachhaltige Etiketten und verwenden ausschliesslich Knöpfe aus Steinnuss, die in Deutschland hergestellt werden und mit Pflanzenfarben gefärbt werden.

Unsere gewebten Etiketten bestehen zu 60% aus organic cotton und 40% receyceltem Polyester. Da auch die Webetiketten in 10 oder 20 Jahren noch gut aussehen sollen, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Variante aus 100% oragnic cotton anbieten, da die Labels ansonsten an den Kanten ausfransen würden. Dennoch arbeiten wir an einer besseren Variante.

Steinnuss wurde schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts für Knöpfe eingesetzt, dann aber ab den 1920er Jahren immer mehr durch Varianten aus Kunststoff verdrängt. Mit der Bewegung hin zu nachwachsenden, umweltfreundlichen Resourcen ist Steinnusss wieder als Rohprodukt gefragt. Die Steinnuss ist der Samen der Steinnusspalmen, deren lateinischer Name ins deutsche übersetzt Pflanzen-Elfenbein bedeutet. Die noch weichen Nüsse werden nach der Ernte in der Sonne getrocknet und erlangen zum Abschluss des Trocknungsprozesses die Härte von Knochen.

Die schönen intensiven Farben, die Elfenbeinoptik, die wunderschöne Haptik des Materials sowie die Langlebigkeit, haben uns bei buttertea bewogen, unsere Knöpfe aus diesem Material herzustellen. Unsere Steinnuss- Knöpfe werden mit Pflanzenfarben gefärbt und sind kompostierbar.