Schon bei der Wahl unseres Garnlieferanten haben wir uns viel Zeit genommen. Unser Anspruch ist es, nur mit den besten Garnherstellern für Cashmere-Garne zusammen zu arbeiten, die auch mit dem gleichen Bewusstsein für nachhaltiges Handeln agieren, wie wir es bei buttertea tun. Das beginnt bei der Auswahl der besten Fasern, mit denen die wertvollsten Garne gesponnen werden und schliesst das wohlergehen unserer Kollegen, der Ziegen, mit ein.

Herausragende Faserqualität bei Cashmere benötigt vor allem die richtigen Voraussetzungen bei den klimatischen Bedingungen und der richtige Umgang der Hirten mit ihren Ziegen. Die Cashmere-Lieferanten müssen den extremen Temperaturbedingungen der Mongolei bzw. Inneren- Mongolei aus gesetzt sein und dürfen nicht auf Farmen oder sogar in Ställen untergebracht werden. Zudem ist es wichtig, dass sie sich ihre Nahrung selber beschaffen und zwar in den Mengen, die ihnen die Natur unter normalen Umständen zur Verfügung stellt. Zufütterung, wie es bei einigen Farmen erfolgt, ist ebenfalls kontraproduktiv für eine qualitaiv hohwertige Faser.

Allein damit wir auch in Zukunft hervorragende Qualität anbieten können, ist es uns ein Anliegen, die freilaufenden Herden und ihre Hirten an uns zu binden, ihnen ein gutes Auskommen zu ermöglichen, so dass sie weiterhin Interesse haben, diesen Nachhaltigen Weg mit uns zu gehen.