Die Menschen in der Mongolei schauen auf eine lange und bunte Tradition zurück. Noch heute leben sie in ihren Jurten, wie bereits ihre Vorfahren vor über 100 Jahren. Neben dem etxrem guten Raumklima, bestechen die Jurten auch durch ihre bunte, frohe Farbgebung bei den Türen und im inneren der Jurte.

Noch heute leben 60% der mongolischen Bevölkerung in Jurten und selbst in der Hauptstadt Ulaanbaatar, gehört dieses „mobile home“ trotz Bau-Boom noch zu dem traditionellen Stadtbild.

Eingangstür und die Dachlatten der Jurten sind vornehmlich mit ornamentalen Mustern bemalt, genauso wie ein Großteil der Einrichtungsgegenstände und das Geschirr.

Vorwiegende werden hierfür Farben kombiniert. Dominante mongolische Farbkombinationen sind Orange/Grün, Blau/Gelb und Rot/Grün!