Unser Garnproduzent hat sich im März 2016 dem von Greepeace unterstützten Detox-Engagement angeschlossen. Da er sich über die Bedeutung der Beseitigung gefährlicher Stoffe aus dem Produktionszyklus bewußt ist, geht das Unternehmen einen neuen Weg. Dieser Weg zielt darauf ab, das Engagement für die Achtung der Umwelt und der Gesundheit der Kunden und Mitarbeiter durch hochwertige, umweltbewußte Prozesse und Produkte zu optimieren. Im Rahmen des Engagements hat sich unser Garnpartner verpflichtet, Alkylphenole aus den industriellen Prozessen zu entfernen. Die Alkylphenole werden in vielen textilen Anwendungen verwendet und gelangen sowohl ins Süß- als aus Salzwasser. Die Risiken für die menschliche Gesundheit sind weiterhin nicht zu 100% geklärt, jedoch haben kürzlich durchgeführte Studien aufgezeigt, das direkte Gefahren für den Menschen nicht mehr ausgeschlossen werden. Zurzeit geht man davon aus, dass bis zu 3.000 Grundwasserschadensfälle auf das Konto der Alkylphenole gehen.